10 Tipps für die Reise mit Ihrem Hund  

8 Sep 2023 | Umwelt | 0 Kommentare

Wie vermeidet man den ganzen Stress für sich selbst wie auch für den Vierbeiner? Tipps rund um die ganze Logistik und Vorschriften. Lesen Sie unseren Ratgeber, dann läuft’s rund beim Reisen mit Hund!

Für einige mag es beängstigend sein, mit dem Hund in den Zug zu steigen, für andere ist es ein Abenteuer. Mit unseren Tipps wird die Zugfahrt mit Ihrer Fellnase definitiv einfacher.

 

10 Tipps für die Reise mit Ihrem Hund  

  • Gewöhnen Sie Ihren Vierbeiner an die Bahnhofsumgebung. Er wird neue Geräusche wahrnehmen und von vielen Menschen umgeben sein. Denken Sie daran, ihn zu loben und mit Leckerlis zu belohnen. Wenn er die Umgebung am Bahnhof gut verträgt, sollten Sie einen Test auf einer kurzen Zugstrecke machen. Wenn nicht, nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, um ihn mit diesem neuen Setting vertraut zu machen. Wenn er sich wiederholt ängstlich zeigt, können Sie versuchen, ihm zur Beruhigung CBD Öl, zu geben. Konsultieren Sie aber zuerst einen Tierarzt, bevor Sie das Öl Ihrem Vierbeiner verabreichen.
  • Lesen Sie die Richtlinien der betreffenden Eisenbahngesellschaft. Ihr Hund hat möglicherweise keinen Zutritt zum Speisewagen oder muss in einigen Fällen einen Maulkorb tragen.
  • Holen Sie sich Ihr Zugbillett oder Ihr Zugabo und vergessen Sie nicht jenes für Ihren treuen Gefährten! Bei Reisen mit der SBB benötigenHunde beispielsweise eine Tageskarte oder einen Hunde-Pass für einen Monat oder ein Jahr. Nur Hunde unter 30 cm, die sich in einem Käfig, einem Korb oder einem anderen geeigneten Transportmittel befinden und unter dem Sitz platziert werden, können kostenlos mitreisen. Ist dies nicht der Fall, muss er ein Billett haben. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der SBB.
  • Nehmen Sie für Ihren Hund ein geeignetes Geschirr oder eine Transportbox mit
  • Nehmen Sie einen Napf, eine Flasche Wasser und Leckerli mit. In stressigen Situationen ist es wichtig, dass Sie Ihrem Vierbeiner ausreichend Flüssigkeit geben, um eine Dehydration zu verhindern.
  • Nehmen Sie vertraute Spielsachen mit, damit Sie Ihren Hund auf der Fahrt beschäftigen können. Dadurch verringert sich der Stress auf der Fahrt.
  • Nehmen Sie eine saubere Matte mit, für den Fall, dass Ihr Vierbeiner sein Geschäft verrichten muss.
  • Verwenden Sie Taschentücher, um die hinterlassenen Spuren Ihres Hundes (Haare, Sabber, Kot) zu säubern. Denken Sie an die nachfolgenden Passagiere!
  • Schreiben Sie den Namen des Tieres und Ihre Kontaktdaten auf den Käfig des Tieres.
  • Machen Sie einen Spaziergang, bevor Sie in den Zug steigen, damit er seine Energie verbraucht und seine Geschäfte verrichtet. So können Sie entspannter reisen, im Wissen, dass er zur Toilette gegangen ist.
Worauf warten Sie? Der Ausflug mit Ihrer Fellnase im ÖV kann losgehen!

Neu! Tierärztliche Kroketten

-15% auf Ihre Bestellung mit dem Code TONIVET15

Es gibt zwei Produktlinien: Physio und Lab, um die optimale Ernährung für ein gesundes und langes Leben Ihres Vierbeiners sicherzustellen. Selbstverständlich sind die Beutel nach wie vor sehr umweltfreundlich. 100% recycle- und kompostierbar.

Entdecke unsere Produkte

Der Animalia-Shop garantiert Ihnen
Icon Paketrücksendung

Zufrieden oder Geld zurück

Bei Problemen können Sie uns die Lieferung innerhalb von 7 Tagen zurücksenden (Bedingungen in den FAQ)

Icon Kundenservice

Kontaktieren Sie uns, wir beissen nicht!

Von Montag bis Freitag
von 10-12h und bis 14-16h
0800 264 625
contact@animalia.ch

 

Icon Schnelle Lieferung

Schnelle Lieferung

Wir bearbeiten Ihre Bestellung an Werktagen innerhalb von 24 Stunden

Icon Sichere Zahlungen

Sicher Bezahlen

Bestellen Sie ganz sicher: Die Zahlungen werden über anerkannte Dienstleistungsanbieter abgewickelt